Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • fr
  • it
  • es
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
No posts matching your criteria
Thema löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Datum löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Boutique löschen
Alles löschen
Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • fr
  • it
  • es
© 2019. BNY Mellon Investment Management EMEA Limited. Alle Rechte vorbehalten.
NEUE IDEEN UND KNOW-HOW FÜR IHRE INVESTMENTANSÄTZE
26. März 2018

Wird Spanien allmählich zu einem Semi-Kernland?

Wir vertreten die Auffassung, dass sich Spanien mittlerweile rein wirtschaftlich betrachtet von einem Peripheriestaat zu einem Semi-Kernmitgliedsland der Eurozone entwickelt hat. So geht der IWF davon aus, dass das Wachstumspotenzial Spaniens von 0% aus 2014 in diesem Jahr auf 1,5% angestiegen ist. Insofern haben die Strukturreformen, die ab 2009 umgesetzt worden sind, die Wettbewerbsfähigkeit dieses Landes recht deutlich gesteigert und zu einem höheren Wachstumspotenzial geführt.

 

Darüber hinaus dürfte der Finanzmarkt Spanien im kommenden Jahr wohlwollend behandeln. Ein Katalysator dafür könnte die Überprüfung des spanischen Bonitätsratings durch S&P am 23. März 2018 sein. Derzeit liegt diese Einstufung zwar noch bei BBB+, der Ausblick ist jedoch „positiv“.

 

Die Wachstumsaussichten sind nach wie vor robust, und der Konflikt zwischen Katalonien und Madrid hat sich entspannt. Deshalb vertreten wir die Auffassung, dass die volkswirtschaftlichen Risiken deutlich genug nachgelassen haben, damit die Ratingagentur Spanien auf A- heraufstufen kann. Wenn dann zwei Ratingagenturen diesem Markt ein A-Rating geben (Fitch hatte die Bonitätseinstufung Spanien bereits am 19. Januar auf A- angehoben), wird unserer Ansicht nach auch der Finanzmarkt für Spanien eine A-Bonität einpreisen.

 

Rebecca Braeu, Mellon

Bitte beachten Sie, dass sich der Inhalt dieser Webseite ausschließlich an professionelle Investoren richtet und entsprechend verantwortungsvoll weitergegeben werden sollte. Keine anderen Personengruppen dürfen sich auf die auf dieser Webseite dargestellten Informationen beziehen.

 

Die Investmentmanager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA) oder daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Aktivitäten für Produkte und Dienstleistungen für Kunden von BNYMIM EMEA oder der BNY Mellon-Fonds beauftragt.

 

Mellon entstand am 31. Januar 2018 durch die Fusion von The Boston Company und Standish zu Mellon Capital. Ab dem 2. Januar 2019 firmiert das aus dem Zusammenschluss hervorgegangene Unternehmen unter dem neuen Namen Mellon Investments Corporation.

Updates abonnieren