Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
de
  • de
  • en
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
No posts matching your criteria
Thema löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Datum löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Boutique löschen
Alles löschen
Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
de
  • de
  • en
© 2020. BNY Mellon Investment Management EMEA Limited. Alle Rechte vorbehalten.
NEUE IDEEN UND KNOW-HOW FÜR IHRE INVESTMENTANSÄTZE
15. Oktober 2020

Eine Übung in Ambiguität?

Die jüngste Ankündigung der US-Notenbank auf ihrem Symposium in Jackson Hole, der Inflation freien Lauf zu lassen, stellt Anleger vor ein Dilemma. Es ist wohl das erste Mal seit 14 Jahren, dass wir einen Übergang von einem deflationären zu einem inflationären Umfeld erleben. Dies könnte zu einem tiefgreifenden Sinneswandel führen.

 

Allerdings wirft die Ankündigung der Fed auch mehr Fragen auf, als sie beantwortet: Was bedeutet es eigentlich, „für einige Zeit“ einen Anstieg der Inflation auf über 2% zuzulassen? Wie lange wird die Fed die Wirtschaft heiß laufen lassen? Wie stark wird die Fed sie sich aufheizen lassen? Welchen Maßstab wird sie anlegen, um zu messen, wie stark sie sich bereits aufgeheizt hat? Bis jetzt weiß das niemand außerhalb der Tore der US-Notenbank wirklich sicher. Auf all diese Fragen muss eine Antwort gefunden werden.

 

Je nachdem, wie sich die COVID-19-Pandemie auf die Weltwirtschaft auswirkt, könnte die Ankündigung auch die große Sorge vor einer Inflation in Zeiten sinkender Löhne wecken. Wenn sich dies bewahrheiten sollte, würden wir auf ein wirtschaftliches Umfeld zusteuern, wie wir es zumindest in den USA und Europa seit den 1970er und 1980er Jahren nicht mehr erlebt haben. Unter dem Strich ist der durch die Zentralbank gegebene Ausblick weitaus düsterer als alles, was wir zuletzt gewohnt waren.

 

Curt Custard, Chief Investment Officer, Newton Investment Management.

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Website nur für Investment-Experten bestimmt ist und verantwortungsbewusst weitergegeben werden sollte. Andere Personen sollten sich nicht auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen verlassen.

Die Investment Manager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA), BNY Mellon Fund Management (Luxemburg) S.A. (BNY MFML) oder den daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen für die Produkte und Services beauftragt, basierend auf Verträgen zwischen Kunden von BNYMIM EMEA, BNY MFML oder BNY Mellon Fonds.

Updates abonnieren