Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • es
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
No posts matching your criteria
Thema löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Datum löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Boutique löschen
Alles löschen
Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • es
© 2021. BNY Mellon Investment Management EMEA Limited. Alle Rechte vorbehalten.
NEUE IDEEN UND KNOW-HOW FÜR IHRE INVESTMENTANSÄTZE
10. Dezember 2020

Gewinnen die Märkte für Schwellenländer-Unternehmensanleihen an Stärke?                      

Der Markt für Schwellenländer-Unternehmensanleihen (EMCD) scheint das neue Jahr in einer viel besseren Verfassung zu beginnen als viele andere Anlagekategorien. Wir gehen davon aus, dass diese Anlagekategorie im Jahr 2021 Gesamtrenditen von knapp 7 % erzielen kann; etwa 4,5 % davon sollten allein aus Erträgen oder Carry stammen.

 

Während die Pandemie, die einen größeren Schock darstellt als die Krise im Jahr 2008, das EMD-Universum (Schwellenländeranleihen) genauso traf wie jede andere globale Anlagekategorie, trugen niedrigere Schuldenstände in vielen Schwellenländern vor der Krise dazu bei, die Auswirkungen zu mildern.

 

China ist ein wesentlicher Faktor beim Aufschwung der Schwellenländeranleihen und Schwellenländer-Unternehmensanleihen, da die Wirtschaft Chinas heute eine größere Bedeutung und einen größeren Einfluss auf die Schwellenländer hat als die USA. Etwa 65 % des Anstiegs bei den chinesischen Importen seit Mai 2020 kamen aus Schwellenländern, was die Veränderung bei den Abhängigkeiten in der Region hervorhebt.

 

Die Nettoverschuldung in den Schwellenländern (EM) ist niedriger als in den Industrieländern (DM) bei sowohl mit High Yield  als auch mit Investment Grade bewerteten Unternehmen. Die niedrigeren Schuldenstände der Unternehmen, die Refinanzierungen bei Unternehmensanleihen aus Schwellenländern im letzten Jahr, als die Bedingungen günstig waren, sowie die von Regierungen auf der ganzen Welt ergriffenen unterstützenden Maßnahmen sind alles Argumente für die Anlagekategorie im nächsten Jahr.

 

Des Weiteren sind wir der Meinung, dass die Ausfälle im EMCD-Universum weitaus weniger sein werden als in anderen Krisen. Unseren Schätzungen zufolge werden die Ausfälle bei Schwellenländer-Unternehmensanleihen im Jahr 2020 unter 4 % bleiben – das ist ungefähr die Hälfte dessen, was für den US-amerikanischen High-Yield-Markt erwartet wird.

 

Rodica Glavan, Leiterin Emerging Market Corporate Fixed Income und Colm McDonagh, Leiter Emerging Market Fixed Income bei Insight Investment.

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Website nur für Investment-Experten bestimmt ist und verantwortungsbewusst weitergegeben werden sollte. Andere Personen sollten sich nicht auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen verlassen.

Die Investment Manager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA), BNY Mellon Fund Management (Luxemburg) S.A. (BNY MFML) oder den daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen für die Produkte und Services beauftragt, basierend auf Verträgen zwischen Kunden von BNYMIM EMEA, BNY MFML oder BNY Mellon Fonds.

Updates abonnieren