Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
de
  • de
  • en
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
No posts matching your criteria
Thema löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Datum löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Boutique löschen
Alles löschen
Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
de
  • de
  • en
© 2020. BNY Mellon Investment Management EMEA Limited. Alle Rechte vorbehalten.
NEUE IDEEN UND KNOW-HOW FÜR IHRE INVESTMENTANSÄTZE
24. September 2020

QE in Zeiten von Covid-19

Bei der vorangegangenen QE-Runde nach der Subprime-Hypotheken-Krise kaufte die US-Notenbank Federal Reserve generell US-Staatsanleihen für maximal 80 Milliarden US-Dollar im Monat. Dieses Jahr beliefen sich die Staatsanleihenkäufe der Fed von März bis April in der Spitze auf über 300 Milliarden US-Dollar pro Woche.1 Ein Programm dieser Größenordnung ist absolut beispiellos in der Geschichte.

 

Inzwischen hat die Zentralbank zugesagt, „über die kommenden Monate“ – also auf jeden Fall bis Jahresende – Hypotheken für mindestens 40 Milliarden US-Dollar und Staatsanleihen für 80 Milliarden US-Dollar im Monat zu übernehmen. Dabei drängt sich eine offensichtliche Frage auf: Wird das zu anziehender Inflation führen? Wie wir es sehen, wird die Fed nur langsam von der lockeren Geldpolitik und den Anreizen abgehen. Das kann auf lange Sicht durchaus Inflation hervorrufen.

 

Vorerst wird die Inflation jedoch nicht unbedingt zum akuten Problem. Zum einen ist angesichts der gestiegenen Arbeitslosenzahlen noch genug Luft im System. Außerdem begrüßt die Fed derzeit ein moderates Überschreiten ihres Inflationsziels von 2 % als Ausgleich dafür, dass sie dieses zuvor im Jahresvergleich nicht einhalten konnte.2 Dadurch sollten mehr Möglichkeiten bestehen, dass sich ihre Bilanz von selbst verkürzt. Spätere drastische Eingriffe zur Eindämmung der Inflation könnten ihr dann erspart bleiben.

 

Gautam Khanna, Senior Portfolio Manager bei Insight Investment.

 

1 Bloomberg. Fed Slows Treasury Buying Again to $7 Billion a Day Next Week. 8. Mai 2020.
2 The Street: Fed- Time to let inflation run hot. 6. August 2020.

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Website nur für Investment-Experten bestimmt ist und verantwortungsbewusst weitergegeben werden sollte. Andere Personen sollten sich nicht auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen verlassen.

Die Investment Manager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA), BNY Mellon Fund Management (Luxemburg) S.A. (BNY MFML) oder den daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen für die Produkte und Services beauftragt, basierend auf Verträgen zwischen Kunden von BNYMIM EMEA, BNY MFML oder BNY Mellon Fonds.

Updates abonnieren