Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • fr
  • es
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
No posts matching your criteria
Thema löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Datum löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Boutique löschen
Alles löschen
Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • fr
  • es
© 2021. BNY Mellon Investment Management EMEA Limited. Alle Rechte vorbehalten.
NEUE IDEEN UND KNOW-HOW FÜR IHRE INVESTMENTANSÄTZE
18. März 2021

Ein gemischtes Bild bei der Inflation

Obwohl die Impfstoffe gegen das Coronavirus Hoffnung auf eine Eindämmung der Covid-19-Pandemie machen und die Märkte insgesamt an Fahrt aufnehmen, birgt dies auch die Gefahr, die Inflation anzuheizen, sollte dies zu einer schnellen wirtschaftlichen Erholung führen. Während der gesamten Pandemie haben wir gesehen, dass die deflationären Kräfte der Realwirtschaft gegen den inflationären Einfluss der Reaktion der politischen Entscheidungsträger ankämpfen. Die größte Gefahr für die Zukunft besteht darin, dass wir eine Inflation erleben, aber feststellen, dass die politischen Entscheidungsträger bei den notwendigen Berichtigungen nicht nachziehen.

 

Wenn wir Mitte des Jahres eine vollständige wirtschaftliche Erholung und eine Inflation von 2 % oder mehr verzeichnen sollten, werden alle Augen darauf gerichtet sein, ob die Zentralbanken anfangen werden, höhere Zinsen in Erwägung zu ziehen. Ist ihre Reaktion zu langsam, könnten wir einen erneuten Druck auf Risikoanlagen und ein Taumeln der Aktienmärkte erleben, was zu einem Rückgang der Anleiherenditen führen würde.

 

Da die Märkte mit vielen Unsicherheiten konfrontiert sind und ein Anstieg der Inflation wahrscheinlich ist, könnte sich dieses Jahr als ein schwieriges Jahr für die Renditen auf dem Anleihemarkt erweisen. Anleger, die in Anleihenstrategien investieren, die sich nicht an das veränderte Umfeld anpassen können, laufen die Gefahr, dass ihre Renditen mit der Zeit erodieren.

 

Dennoch gibt es seit einiger Zeit Sorgen bezüglich der Inflation, da einige der langfristigen deflationären Trends, die wir in den letzten Jahren erlebt haben, möglicherweise zu Ende gehen. Demografische Trends und Anzeichen dafür, dass die Globalisierung möglicherweise rückgängig gemacht wird, deuten darauf hin, dass die Kosten und Preise steigen dürften, da die inländische Produktion von Gütern auf den wichtigsten Märkten stärker im Vordergrund steht, weshalb der Inflationsdruck zurückkehrt.

 

Obwohl das Inflationspotenzial wohl höher ist als in der Vergangenheit, bleibt der Anleihemarkt resilient und bietet Möglichkeiten, in Neuemissionen von Unternehmen zu investieren, die sich zu recht attraktiven Zinssätzen refinanzieren können.

 

Paul Brain, Leiter Fixed Income, Newton Investment Management.

Doc ID: 355600

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Website nur für Investment-Experten bestimmt ist und verantwortungsbewusst weitergegeben werden sollte. Andere Personen sollten sich nicht auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen verlassen.

Die Investment Manager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA), BNY Mellon Fund Management (Luxemburg) S.A. (BNY MFML) oder den daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen für die Produkte und Services beauftragt, basierend auf Verträgen zwischen Kunden von BNYMIM EMEA, BNY MFML oder BNY Mellon Fonds.

Updates abonnieren