Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • fr
  • es
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
No posts matching your criteria
Thema löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Datum löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Boutique löschen
Alles löschen
Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • fr
  • es
© 2019. BNY Mellon Investment Management EMEA Limited. Alle Rechte vorbehalten.
NEUE IDEEN UND KNOW-HOW FÜR IHRE INVESTMENTANSÄTZE
17. Oktober 2019

Globale Verschiebung des BIP

Die Zusammensetzung des globalen BIP hat sich seit dem Beitritt Chinas zur Welthandelsorganisation im Jahr 2001 erheblich verändert. In nominalen US-Dollar ausgedrückt ist der Anteil der Schwellenländer am globalen BIP von 20% auf 43% bzw. von 40% auf 60% gemessen an der Purchasing Power Parity (PPP).

Das zweistellige Wachstum der letzten zwei Jahrzehnte hat Chinas Wirtschaft in nominalen US-Dollar (14 Billionen US-Dollar) zur zweitgrößten der Welt gemacht. Dies ist jedoch nicht nur eine auf China ausgerichtete Geschichte. Mit 22 Billionen US-Dollar übertrifft die Wirtschaftsleistung der Schwellenländer ohne China die von USA und Großbritannien zusammen. Indien und Brasilien stehen neben China auf der Liste der zehn größten Volkswirtschaften der Welt. Weitere sechs Schwellenländer gehören zu den Top-20-Volkswirtschaften.

Entsprechend der wachsenden wirtschaftlichen Schlagkraft der Schwellenländer hat die Anlageklasse der EM-Schuldtitel in den letzten zwei Jahrzehnten ein beträchtliches Wachstum verzeichnet. Im Jahr 2000 machte die Schwellenländer-Verschuldung nur 2% des globalen Anleiheuniversums aus, während sie heute bei 25% liegt. Obwohl EM-Anleihen heutzutage einen so hohen Anteil am weltweiten Umlauf haben, sind sie beispielsweise in globalen Anleihenindizes mit einer Gewichtung von nur 7%* im Bloomberg Barclays Global Aggregate Bond Index nach wie vor erheblich unterrepräsentiert. Mit dem Beitritt Chinas zu einer Reihe globaler Anleihenindizes wird diese Verlagerung derzeit behoben.

*Insight/Bloomberg Barclays Indices, per August 2019

Colm McDonagh, Leiter Emerging Market Fixed Income, Insight Investment.

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Website nur für Professionelle Anleger bestimmt ist und verantwortungsbewusst weitergegeben werden sollte. Andere Personen sollten sich nicht auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen verlassen.

Die Investment Manager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA), BNY Mellon Fund Management (Luxemburg) S.A. (BNY MFML) oder den daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen für die Produkte und Services beauftragt, basierend auf Verträgen zwischen Kunden von BNYMIM EMEA, BNY MFML oder BNY Mellon Fonds.

Updates abonnieren