Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • es
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
Nach Thema filtern
Nach Datum filtern
Nach Boutique filtern
No posts matching your criteria
Thema löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Datum löschen
Alles löschen
No posts matching your criteria
Boutique löschen
Alles löschen
Ausschließlich für professionelle Kunden. In der Schweiz ausschließlich für qualifizierte Investoren.
Deutsch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
de
  • de
  • en
  • es
© 2020. BNY Mellon Investment Management EMEA Limited. Alle Rechte vorbehalten.
NEUE IDEEN UND KNOW-HOW FÜR IHRE INVESTMENTANSÄTZE
10. September 2020

Könnten Elektrofahrzeuge die positive Wende bringen?

2020 sorgte die COVID-19-Pandemie zwar für Probleme, doch der Elektrofahrzeugmarkt wächst weiter. Möglich machten dies drastisch sinkende Batteriekosten und eine nachhaltige Politik der Regierungen zur Verbesserung der Luftqualität, zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen, für mehr Energiesicherheit und zur Erschließung neuer Chancen für die Wirtschaft.

 

Vorerst stellen Elektrofahrzeuge (Electric Vehicles, EV) zwar noch einen relativ geringen Anteil am Autoabsatz dar, doch für die kommenden Jahrzehnte wird ein kräftiger Anstieg der Nachfrage prognostiziert. Der bedeutsamste Nachfrageschub soll etwa Mitte der 2020er-Jahre einsetzen, da Technologie, Kundengeschmack und behördliche Vorschriften allmählich zusammenlaufen, sodass die Akzeptanz umweltfreundlicherer Technik steigt.

 

Wichtig ist dabei unserer Ansicht nach: EVs werden zwar über 10 bis 15 Jahre einen maßgeblichen Teil des Autoabsatzes ausmachen, was sich auf Fahrzeughersteller und produktionslastige Volkswirtschaften auswirken wird, doch der Elektrofahrzeuganteil an der Gesamtflotte (also der Gesamtzahl der Fahrzeuge auf der Straße) wird deutlich langsamer steigen, solange Autos mit Verbrennungsmotoren nicht gesetzlich verboten werden.

 

Die Kosten für die Herstellung eines EV sind zwar derzeit noch höher als für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor, doch wir gehen auch davon aus, dass die kontinuierliche Marktexpansion die Kosten durch Skaleneffekte drücken wird und intensiverer Wettbewerb zu Innovationen bei Design und Produktion von Elektrofahrzeugen führt.

 

Gareth Colesmith, Head of Global Rates and Macro Research, Fixed Income, Insight Investment.

Bitte beachten Sie, dass der Inhalt dieser Website nur für Investment-Experten bestimmt ist und verantwortungsbewusst weitergegeben werden sollte. Andere Personen sollten sich nicht auf die auf dieser Website enthaltenen Informationen verlassen.

Die Investment Manager werden von BNY Mellon Investment Management EMEA Limited (BNYMIM EMEA), BNY Mellon Fund Management (Luxemburg) S.A. (BNY MFML) oder den daran angeschlossenen Fondsgesellschaften mit der Erbringung von Portfoliomanagement-Dienstleistungen für die Produkte und Services beauftragt, basierend auf Verträgen zwischen Kunden von BNYMIM EMEA, BNY MFML oder BNY Mellon Fonds.

Updates abonnieren